Spielzeug gegen Spende

Über 1.000 Euro für die Kinderhospizarbeit in Lippe

Aktion “Spielzeug gegen Spende”

Detmold. Gut erhaltenes Spielzeug gegen Spende wieder in andere Kinderhände zu geben ist nicht nur nachhaltig, sondern hat auch über 1.000 Euro Erlös gebracht, den Verena Haase, Initiatorin der Spendenaktion, dem Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Lippe e.V. übergeben hat. Frau Haase ist mit der Spendenaktion auf dem Detmolder Weihnachtsmarkt auf große Resonanz gestoßen. “Spielzeug gegen Spende” lautete das Motto. Gut erhaltenes Spielzeug wurde abgegeben und gegen eine freiwillige Spende weitergegeben. “Jeder zahlt so viel, wie er meint und wie er kann. So können sich auch Familien, in denen das Geld knapp ist, schöne Weihnachtsgeschenke für ihre Kinder leisten”. Dass dabei 1.009,80 Euro zugunsten der Kinderhospizarbeit zusammengekommen sind, freut Manuela Vicky Sieker, Geschäftsführende Koordinatorin, sehr. “Das Geld können wir gut gebrauchen für Projekte in der Kindertrauerarbeit”.

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann
Contact