Veranstaltungen:

Öffentliche Veranstaltungen: Eintritt frei, wenn nicht anders angegeben

Angebote für Trauernde

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation fallen leider die Trauercafés an allen Standorten (Detmold, Lemgo und Bad Salzuflen) bis auf weiteres aus.

Das gleiche gilt auch für das monatliche Wandern.

Änderungen entnehmen Sie bitte dieser Seite und der lokalen Presse.

Trauergespräche für Einzelpersonen sind nach Absprache weiterhin möglich. Tel. 05222-3639310

 

 

Letzte Hilfe-Kurs

Dass man nach Unfällen Erste Hilfe leistet ist selbstverständlich. Doch wie kann man einem Menschen helfen, der im Sterben liegt? In Anlehnung an die Erste-Hilfe-Kurse bieten wir Ihnen Letzte Hilfe-Kurse an. Das Lebensende und Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos. Altes Wissen zur Sterbebegleitung ist verloren gegangen.

Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft für wenige Experten, sondern ein Angebot von Mitmensch zu Mitmensch. Der Kurs soll ermutigen auf einen sterbenden Nachbarn, Freund oder Angehörigen offen und anteilnehmend zuzugehen.

In dem Kurs werden Grundkompetenzen zu Themen erworben:

- Sterben als ein Teil des Lebens

- vorsorgen und entscheiden

- körperliche, psychische und existenzielle Nöte lindern

- Abschied nehmen vom Leben

Da ein persönliches Treffen z.Z. nicht möglich ist, bieten wir die Möglichkeit, diesen Kurs auch Online zu besuchen.

Die nächsten Treffen finden am 04. und am 31. März 2021, jeweils von 17:00 – 21:00 Uhr statt.

Teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung auch eine gültige Mail-Adresse mit, so dass wir Ihnen einen Link zusenden können, mit dem Sie teilnehmen können.

 

 

 

Märchen vom Sterben, Tod und weiterleben mit Simone Warken

Gemütlicher Abend mit Märchen und Harfenmusik

LEIDER ABGESAGT

- in Kooperation mit Bestattungshaus Kuhfuß-Lippert -

“… sie reichte dem Tod die Hand und ging lächelnd mit ihm hinaus…”

Die Bielefelder Märchenerzählerin Simone Warken nimmt ihre Zuhörer/innen mit auf die Reise zum Thema Sterben, Tod, Trauer und Weiterleben. Täglich, ob direkt oder indirekt, werden Menschen damit konfrontiert.

Der Umgang mit dem Tod ist in den Kulturen sehr verschieden. In den traditionellen Märchen aus aller Welt spiegelt sich das deutlich. Die ausgewählten Geschichten ermutigen zum persönlichen Nachfühlen und Auseinandersetzen mit diesem Thema. Entspannende Musik auf der keltischen Harfe bereichert den Erzählabend klangvoll.

In der Pause laden wir Sie herzlich zu Getränken und Gesprächen ein.

Termin: Mittwoch 17. März 2021 um 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bestattungshaus Kuhfuß-Lippert, Meierfelder Str. 2, Extertal

 

Offener Abend – Vortrag    Leider Abgesagt

“Ich kann und ich will nicht mehr” – vom Umgang mit Menschen, die sterben möchten

Herzliche Einladung zu unserem Offenen Abend mit Frau Martina Kern, Bonn

Termin: Freitag, 16. April 2021 – 18:00 – 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: wird noch bekanntgegeben

Ein Ersatztermin soll im Frühjahr 2022 angeboten werden.

 

Kinder-Lebens-Lauf    Leider abgesagt

Im August 2021 (genaues Datum wird noch bekanntgegeben) startet der vom Bundesverband Kinderhospiz e.V. organisierte 2. Kinder-Lebens-Lauf in Berlin, um auf die Situation der Familien mit schwersterkrankten Kindern aufmerksam zu machen.

Der Kinder-Lebens-Lauf ist eine Rundreise durch ganz Deutschland, bei der Tausende Läufer zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto, zu Pferd oder im Rollstuhl symbolisch eine Fackel von Kinderhospiz zu Kinderhospiz tragen.

Ein Etappenziel wird auch der Ambulante Hospizdienst in Detmold sein und wird dann zum stationären Kinderhospiz nach Bethel getragen.

Ein Ersatztermin soll im Jahr 2022 angeboten werden.

 

Hospiz macht Kino

Freuen Sie sich auf einen berührenden Film über das Leben, den Tod und/oder den Abschied.

Der Filmtitel wird noch bekanntgegeben.

Termin: Donnerstag, 28. Oktober 2021

Veranstaltungsort: Filmbühne Bad Salzuflen, Brüderstr. 9 – 11

Eintritt: 7 € (darin enthalten ist ein Freigetränk)

 

“Tour de Palliativ”

Lassen Sie sich im Rahmen einer palliativen Stadtrundfahrt darüber informieren, wo und wie das Lebensende stattfinden kann.

Machen Sie sich selbst einen Eindruck an den Orten des Geschehens und kommen Sie mit den Menschen ins Gespräch, die am Lebensende Beistand leisten, Leiden bestmöglich lindern und Betroffenen und Angehörige darin unterstützen, in dieser Phase des Lebens eine bestmögliche Lebensqualität zu haben.

Haltestellen der Tour sind neben einem Altenheim, der Ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst, der Palliativärztliche Konsiliardienst, das Stationäre Hospiz und ein Bestattungsunternehmen.

Termin: Mittwoch, 16. Juni 2021 – 14:00 – 19:00 Uhr

Treffpunkt: Wird noch bekanntgegeben

Kostenfrei – Anmeldung bis zum 12. Mai 2021 unter der Tel.Nr. 05231-962800 oder E-Mail: info@hospiz-lippe.de

 

 

Das Sterben nicht vergessen

ein Bild- und Tonmitschnitt der Gemeinschaftsveranstaltung des Palliativnetzes Lippe zum Thema “Selbstbestimmung bei Demenz” 

vom 03.04.2019 mit Referent Dr. med.Christoph Gerhard >> Link

 

Download Jahresprogramm als PDF-Datei



Durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie konnten in 2020 viele Veranstaltungen nicht stattfinden, daher haben wir – soweit möglich – die nicht stattgefundenen Veranstaltungen aus 2020 in das Jahr 2021 verschoben. Zur jetzigen Zeit wissen wir noch nicht, wie sich die coronabedingten Einschränkungen auch in 2021 auswirken, somit können wir bei vielen Veranstaltungen den Veranstaltungsort noch nicht festlegen. Da die Textankündigungen der Angebote unverändert zum Jahresprogramm 2020 bleiben und wir unnötige Druckkosten vermeiden möchten, können Sie die aktuellen Termine für 2021 dieser Übersicht entnehmen. Wir bitten Sie, sich bei Interesse an Veranstaltungen bei uns zu melden um weitere Informationen, wie Veranstaltungsort und –zeit zu erfragen.


 

 

 

Download Jahresprogramm als PDF-Datei


Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten 16-19


Informationen zur Patientenverfügung
Im Detmolder Büro informieren wir Sie jeweils am 1. Donnerstag im Monat von 10-12 Uhr in einem persönlichen Gespräch zur Patientenverfügung. Hier ist eine Anmeldung erforderlich!
Im Bad Salzufler und Lemgoer Büro finden Informationsgespräche nach Absprache statt. Öffentliche Termine werden in unregelmäßigen Abständen angeboten und werden jeweils auf der Aktuellen Seite angekündigt.

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann
Contact