Veranstaltungen:

Jahresprogramm 2019

Öffentliche Veranstaltungen: Eintritt frei, wenn nicht anders angegeben

 

Offener Abend in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Evangelisches Stift zu Wüsten

100% Leben mit 100% Behinderung

Thema: “Da geht noch was?!” 100% Leben mit 100% Behinderung

Ein Live-Foto-Film-Vortrag über die Abenteuer von Matthias Klei

Wann?  28. Februar 2019, 19:00 Uhr

Wo? Evangelisches Stift zu Wüsten, Langenbergstr. 14, 32108 Bad Salzuflen

Tauchen, Skifahren, einen Berg besteigen oder den Alltag kreativ meistern? Kaum möglich mit einem Rollstuhl, oder gerade deshalb?

Bei diesem Live-Foto-Film-Vortrag von Matthias Klei bekommen Sie Geschichten über die großen und kleinen Abenteuer aus dem Alltag und von den Reisen eines Menschen mit Behinderung zu hören. Herr Klei thematisiert , wie die täglichen Herausforderungen kreativ bewältigt werden, und mit welchen Schwierigkeiten er teilweise nach wie vor in unserer Gesellschaft konfrontiert wird.

Er möchte Ihnen einen sehr persönlichen Einblick in den Alltag eines Menschen mit Behinderung gewähren und die Hindernisse aufzeigen, die sowohl ihm als auch seinen Assistenten begegnen. Er erläutert, welche aufgaben Assistenten haben können und dokumentiert, was mit dem passenden Mut und Willen alles zu überwinden und zu erreichen ist.

Herr Klei möchte allen Menschen, mit und ohne Behinderung, Mut machen Träume zu haben und dass jeder versucht, seine Träume zu lebe. Das wird nicht immer funktionieren, aber mit Mut und Willenskraft – und nicht zuletzt mit Selbstvertrauen – schafft es jeder Mensch über den Tellerrand hinweg zu schauen, oder gar zu springen. Da er bereits seit vielen Jahren für Inklusion kämpft, steckt somit auch ein politisches und gesellschaftliches Interesse hinter diesem Vortrag.

Menschen mit Behinderung sollen in der gesellschaftlichen Mitte nicht nur toleriert und wohlwollend integriert werden,; Herr Kleis zentrales Streben ist ein aktives/reges Leben für ALLE Menschen.

Denn nicht das Leben in der “Behindertenwelt” mit Behindertenwerkstatt und Wohnheim steht für Lebensqualität, sondern das aktive und selbstbestimmte Leben und die Umsetzung eigener auch sehr kreativer Ideen und Aktionen!

Der Vortrag dauert ca. 2 Stunden. Anschließend besteht die Möglichkeit einer Diskussionsrunde.

Weitere Informationen zu Matthias Klei finden Sie auf www.matthias-klei.de

Jeder ist herzlich willkommen!

 

Gemeinschaftsveranstaltung des Palliativnetzes Lippe

Thema: “Das Sterben nicht vergessen – Selbstbestimmung bei Demenz”

Mittwoch, den 3. April 2019 um 17:30 Uhr

Sommertheater Detmold

Einlass ab 17:00 Uhr

Das Sterben nicht vergessen

 

 

Download Jahresprogramm als PDF-Datei


Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten 16-19


Informationen zur Patientenverfügung
Im Detmolder Büro informieren wir Sie jeweils am 1. Donnerstag im Monat von 10-12 Uhr in einem persönlichen Gespräch zur Patientenverfügung. Hier ist eine Anmeldung erforderlich!
Im Bad Salzufler und Lemgoer Büro finden Informationsgespräche nach Absprache statt. Öffentliche Termine werden in unregelmäßigen Abständen angeboten und werden jeweils auf der Aktuellen Seite angekündigt.

WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann
Contact